Magirus-Sammlung Roleff

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





Löschgruppenfahrzeug LF 8

Fahrgestell: Typ: FM110D7FA    
Hersteller: Magirus

Gewichte / zulässige Achslasten:
vorne 3.600 kg, hinten 4.400 kg
zulässiges Gesamtgewicht 7.490 kg Leergewicht:  5.100 kg

Als Motor kommt ein F 6 L 912 zum Einsatz.
F = Fahrzeugmotor
6 = 6 Zylinder
L = Luftgekühlt
9 = Baureihe 9
12 = Hubhöhe des Kolben 12 cm

Aus 5616 cm³ Hubraum werden bei 2800 U/min 110 PS.
Der Motor wurde in Köln-Deutz bei der damaligen Klöckner-Humboldt-Deutz AG (heute Deutz AG) gebaut.
Seit dem 24.Januar 2007 werden die Motoren der Baureihe 912/913/914 im Werk Ulm gefertigt.
Damit wurde das Werk Ulm zum Kompetenzzentrum für luftgekühlte Motoren innerhalb der Deutz AG.

Getriebe
ZF S5-30 ohne Nebenantrieb für die Front-Pumpe. Diese wurde via Getriebe von der Kurbelwelle angetrieben.

Steigfähigkeit 95,3 %

Länge 6,35 m Breite 2,45m Höhe 3,0 m

Erstzulassung: 26.04.1973 Freiwillige Feuerwehr Rohr Löschgruppe Regelsbach SC - 2119.
Seit 12/2008 im Privatbesitz

Die Eingebaute Pumpe musste folgende Normwerte erfüllen
Saughöhe   Förderstrom  Druck
1,5m   800 l/min     8 bar
1,5m   400 ll/min  12 bar
7,5m   400 l/min     8 bar
Erreicht wurden
1,5m   1.600 l/min  8 bar

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü